Drucken

Am ersten Weihnachtsfeiertag haben sich die Freizeitfußballer des SV Lerchenberg Altenburg zum traditionellen Kick getroffen. Seit über 15 Jahren gehört es für die Fußballer dazu, in großer Runde das Jahr sportlich und mit Glühwein ausklingen zu lassen. Dabei wurde zugleich die Gelegenheit genutzt, um die Höhepunkte 2011 auszuwerten und schon erste Pläne für 2012 zu schmieden. Zu den Highlights zählten unter anderem das Trainingslager im Spreewald, die Teilnahme am Deutschen Sportabzeichen und der Skatstadt-Marathon. Bei Letzterem bewiesen die Lerchenberger Sinn für Fairplay. Denn durch ein Versehen waren sie zunächst zum Sieger der Vereinswertung gekürt worden, überreichten aber den Preis dem eigentlichen Sieger, dem Klinikum Altenburger Land.

 

Die Freizeitkicker des SV Lerchenberg Altenburg treffen sich traditionell zum Fußballspielen am ersten Weihnachtsfeiertag.