Unsere Trainer können mächtig stolz auf ihre Schützlinge sein 👏🏆

Anna-Sophia Sievers und Lenny Reinhard Winkler bekamen für ihre sehr guten Sprungleistungen beim 10. Gößnitzer Hochsprungmeeting Pokale vom Bürgermeister Wolfgang Scholz überreicht.

Ebenso ausgezeichnet wurden fünf Sportlerinnen & Sportler bei der diesjährigen Sportlerehrung des Landrates: Henry-Lennox Heilmann, Lilly Teichert, Lea Celina Richter, Sarah Enge sowie Isabel Schmidt (beide nicht auf dem Bild).

Herzlichen Glückwunsch an alle sieben Sportler!

Sportlerehrung im Landratsamt: (v.l.) Henry-Lennox Heilmann, Thorsten Richter (Trainer SVL), Lilly Teichert, Sandra Kramer (Trainerin SVL), Lea Celina Richter

Am letzten Novemberwochenende fanden die Hallenkreismeisterschaften des Altenburger Landes in der Leichtathletik in Meuselwitz statt. Fast 150 junge Athleten aus zahlreichen Vereinen wetteiferten um Medaillen und Platzierungen. Dabei zeigte der Nachwuchs zum Teil sehr ansprechende Leistungen. Mit einer schlagkräftigen Mannschaft (20 Mädchen und 15 Jungen) trat auch der SV Lerchenberg Altenburg e.V. (SVL) an.

Hallenkreismeisterschaft: Gruppenbild der jüngsten Leichtathleten

Vergangenes Wochenende nahmen einige Leichtathleten des SV Lerchenberg Altenburg sehr erfolgreich am 10. Gößnitzer Hochsprung- und Hallenmeeting teil. Insgesamt konnten die jungen Sportler im ersten Hallenwettkampf der Saison 23 Medaillen und beide Pokale gewinnen. Jeweils zwei Goldmedaillen gewannen Anna Sophia Sievers (AK 11) im Hochsprung (1,25 m) und im 35 m-Sprint sowie Lennox Heilmann (AK 12) im Hochsprung (1,45 m) und im Medizinballstoßen.

Am vergangenen Wochenende nahmen vier Leichtathleten des SV Lerchenberg Altenburg an den Crosslaufmeisterschaften in Zeulenroda-Triebes teil. Lilly Teichert und Lennox Heilmann starteten in der Altersklasse 12. In dieser Altersklasse wurden auf einer Strecke von zwei Kilometern die Thüringer Meister ermittelt.

Mit der Zeitumstellung wechselt die Abteilung Leichtathletik des SV Lerchenberg Altenburg e.V. von der Freiluft- in die Hallensaison hinüber. Ab dem 29.10.2018 findet der Trainingsbetrieb der Leichtathleten in der Sporthalle des Lerchenberggymnasium und der Walter-Pesek-Halle in Altenburg-Nord statt.

Auch 2018 bietet der SVL wieder eine extra Trainingszeit für die kleinsten Sportler (4-6 Jahre) an. Ab dem 01.11.2018 wartet das Trainergespann um Beatrice Seifert donnerstags ab 16 Uhr in der Walter-Pesek-Halle auf die kleinsten Sportler. In 45 Minuten soll wöchentlich der Spaß am Sport und Bewegung im Mittelpunkt der kindergerechten Vermittlung der Leichtathletik stehen.

Es ist jederzeit möglich, einfach mal vorbeizukommen und ein "Probetraininig" zu absolvieren. Bis zum Alter von 6 Jahren ist die Mitgliedschaft beim SV Lerchenberg Altenburg e.V. kostenfrei.

Anfang September fand in Sömmerda der Mitteldeutschen Schüler-Verbändekampf der Altersklasse U14 zwischen den Leichtathletik-Landesverbänden Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen statt. Aufgrund seiner Leistung bei der Thüringer Landesmeisterschaft wurde Lennox Heilmann in die Thüringenauswahl berufen. Er startete im Diskuswurf und der 4 x 75 m-Staffel.

Am vergangenen Wochenende fand in Eisenberg ein Vergleichswettkampf der Thüringer Talenteleistungszentren (TLZ) statt. Die Wertung für diesen Mannschaftswettbewerb erfolgt nach Platz-Punkt-Wertung wie bei einem Länderkampf. Für das TLZ Altenburger Land starteten die besten Leichtathleten aus den Vereinen SV Lerchenberg Altenburg, LV Meuselwitz, FSV Meuselwitz, TSV 90 Treben und ESV 90 Gößnitz der Altersklasse (AK) U12 und U14.

Kommenden Montag starten die Leichtathleten des SV Lerchenberg nach den Sommerferien wieder in die Trainingssaison in der Skatbank-Arena. Ab dem 13.08.2018 beginnt für die jungen Athleten (6 – 9 Jahre) wie immer montags und mittwochs ab 16.30 Uhr das Training. Ab 17.30 Uhr steigen dann die älteren Sportler (10 – 17 Jahre) in den Trainingsalltag ein. Für die Jüngsten Sportler (4 – 5 Jahre) findet das Training ebenfalls mittwochs in der Zeit 16.30 – 17.30 Uhr in der Skatbank-Arena statt.

Am vergangenen Wochenende fanden die Thüringer Landesmeisterschaften der Leichtathleten in Ohrdruf und Gotha statt. Acht Leichtathleten vom SV Lerchenberg Altenburg nahmen an den Meisterschaften teil. Insgesamt konnten die Sportler drei Titel und eine Silbermedaille gewinnen und zahlreiche gute Platzierungen erzielen.

Am vergangenen Dienstag nahmen vier Sportler des SV Lerchenberg Altenburg am Abendsportfest in Bad Köstritz teil. Das beste Ergebnis aus Altenburger Sicht erzielte an diesem Abend Isabel Schmidt.