Am letzten März-Wochenende (30. März) fand der nunmehr 6. Trebener Parklauf statt, woran der SVL mit 34 Sportlerinnen und Sportler zwischen vier und 13 Jahren teilnahm. Rund um das Rittergut waren verschiedene Lauf-Distanzen eingerichtet. Ebenso gab es bestes Laufwetter.

Die Läufer der Trainingsgruppe 4 Jahre - Schuleintritt mit ihrer Trainerin Beatrice Seifert

 

Im Februar nahmen die Leichtathleten des SV Lerchenberg Altenburg an verschiedenen Wettkämpfen teil. Die jüngsten Sportler starteten in Jena zu den Ostthüringer Hallen-Mehrkampfmeisterschaften. Laura Teichert sicherte sich im Dreikampf der Altersklasse neun den Vizemeistertitel mit 1.007 Punkten. Die besten Leistungen erzielte sie im Weitsprung mit 3,39 m und im 800 m-Lauf mit 3:11,25 min.
 

Vergangenes Wochenende nahm Leon Quaas an den Mitteldeutschen Meisterschaften der Leichtathleten in der Erfurter Leichtathletikhalle teil. Leon verpasste die Medaillen zwar knapp, konnte aber trotzdem mit guten Leistungen überzeugen. Im Dreisprung der männlichen Jugend U18 belegte Leon mit 12,12 m den vierten Platz. Im Weitsprung wurde er mit neuer persönlicher Bestleistung von 6,04 m Fünfter.

Leon Quaas bei den Mitteldeutschen Meisterschaften in der Erfurter Leichtathletik-Halle

Am vergangenen Wochenende nahmen vier Leichtathleten des SV Lerchenberg Altenburg an den Thüringer Hallenlandesmeisterschaften in der Erfurter Leichtathletikhalle teil. Im ersten Wettkampf des Jahres zeigte Lilly Teichert (AK 13) erneut ihr großes Leistungsvermögen über 800 m und wurde souverän Thüringer Landesmeisterin in neuer persönlicher Bestzeit von 2:27,85 min. Im 60 m-Sprint belegte Lilly in 8,66 s einen guten fünften Platz in einem Starterfeld von 30 Mädchen.

Siegerehrung 800m-Lauf: Siegerin Lilly Teichert